Author Archives: Märkte Weltweit Medien – Redaktion

  • OID+: Kalaschnikow-Konzern steigert Produktion um die Hälfte

    Der Kalaschnikow-Konzern hat seine Produktion von militärischen und zivilen Produkten im ersten Halbjahr 2024 um 50% gesteigert, berichtet „TASS“ unter Berufung auf Unternehmensangaben. „Der Umsatz des Kalaschnikow-Konzerns stieg in der ersten Jahreshälfte um 70% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Produktion von militärischen und zivilen Gütern stieg um 50% gegenüber dem Vorjahr“, heißt es in der …

    More
  • OID+: Bis zu 450 neue Waggons für PKP Intercity

    Das staatliche polnische Bahnunternehmen PKP Intercity hat bekannt gegeben, dass es einen Vertrag über 300 neue Waggons mit dem Unternehmen FPS aus Poznań unterzeichnet hat. Wenn das Unternehmen von seinem Optionsrecht Gebrauch macht, wird sich der Auftrag auf bis zu 450 Wagen erhöhen. Das berichtet die Zeitung „Głos Wielkopolski“.Der Auftragswert beläuft sich auf 4,24 Mrd …

    More
  • OID+: Stellantis beginnt mit der Produktion von Elektroautos

    Das multinationale Automobilunternehmen Stellantis hat in der serbischen Stadt Kragujevac mit der Testproduktion seines Elektroautos Fiat Grande Panda begonnen. Die Serienproduktion soll im Oktober starten. Mit den angekündigten staatlichen Subventionen könnte das Elektroauto rund 18.000 Euro kosten. Das berichtet „Balkan Green Energy News“.An der Enthüllung des Fiat Grande Panda in Kragujevac nahmen der serbische Präsident …

    More
  • OID+: Renaults neuer E-Twingo wird in Novo Mesto gebaut

    Die slowenische Renault-Fabrik Revoz wird den neuen elektrischen Twingo des französischen Automobilherstellers produzieren. Sloweniens Premier Robert Golob bestätigte entsprechende Medienberichte, wonach das Werk in Novo Mesto ausgewählt wurde, schreibt „APA“. „Wir haben lange an diesem Projekt gearbeitet“, sagte Golob laut Nachrichtenagentur „STA“.Die Vorbereitungen für das Projekt dauerten fast ein Jahr, erklärte der slowenische Regierungschef. Wie …

    More
  • OID+: Forschungs-Ausgaben erreichen fast 1,4% des BIP

    Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung in Ungarn erreichten im Jahr 2023 insgesamt 1,032 Bill Forint (2,65 Mrd Euro), wie Daten des Statistischen Zentralamtes (KSH) zeigen. Die F&E-Ausgaben entsprachen damit 1,38% des gesamten Bruttoinlandsproduktes. Das berichtet das „Budapest Business Journal“. Zum Vergleich: In Deutschland liegt der Anteil bei etwa 3%.Auf die Unternehmen entfielen 73% der …

    More
  • OID+: Milliardär Wolosch plant KI-Großinvestitionen in Europa

    Nach seinem Rückzug aus Russland hat sich Tech-Milliardär Arkadi Wolosch für einen Neuanfang in der EU entschieden und plant große Investitionen in Künstliche Intelligenz (KI). „Die Techindustrie wird dominiert durch Firmen aus den USA und China. Das ist unfair“, sagte Wolosch im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“, wie „Dow Jones“ berichtet.Er glaube fest daran, so …

    More
  • OID+: Deutliches Wachstum im Export-Straßentransport

    Im zweiten Quartal 2024 hat laut der internationalen Frachtenbörse ATI.SU die Nachfrage nach Gütertransporten aus Usbekistan in andere Länder spürbar zugenommen, während das Interesse an Warenlieferungen in das Land leicht rückläufig war. Das berichtet „UzDaily.com“Veränderungen in der Struktur der Außenhandelsumsätze Usbekistans und verschärfte Zahlungsprobleme russischer Unternehmen mit anderen Ländern – vor allem China – könnten …

    More
  • OID+: Deutsches Unternehmen Leoni schließt Werk

    Leoni Bulgarien, Teil des deutschen Herstellers von Kfz-Bordnetzsystemen Leoni, wird laut „SeeNews“ sein Werk in Pleven bis Jahresende schließen, da es ihm an langfristiger strategischer und finanzieller Nachhaltigkeit mangelt. Das Werk in Nordbulgarien, das rund 1.300 Mitarbeiter beschäftigt, hat mit Personalmangel und hoher Inflation zu kämpfen, teilte Leoni Bulgarien mit.Nach der Schließung wird Leoni Bulgaria …

    More
  • OID+: Rail Baltica erhält weitere 1,2 Mrd Euro von der EU

    Für die Umsetzung und den Bau des so genannten Rail-Baltica-Projekts werden zusätzliche EU-Mittel in Höhe von 1,2 Mrd Euro bereitgestellt, von denen 346 Mio Euro speziell für Lettland bestimmt seien. Das teilte der Projektträger RB Rail jetzt mit, wie der lettische Rundfunk „LSM.lv“ berichtet.Zusammen mit den nationalen Kofinanzierungsmitteln der drei baltischen Staaten belaufen sich die …

    More